Hochzeit feiern im Waldhaus Reinbek - und wie war das mit dem Flamingo?

Als ich am Morgen pünktlich ins Hotelzimmer im Waldhaus Reinbek kam, saß mein Braut Sandra schon fertig gestylt da und strahlte mich an. Aber es wird ja nie langweilig bei mir, denn ich habe immer eine Idee auf Lager, wie wir "überschüssige Zeit" füllen können ;-) Aus dem Grund haben wir tatsächlich noch ein paar Überraschungsaufnahmen für den Bräutigam gemacht (hier aber nicht zu sehen!) und danach gemütlich eine Suppe im Restaurant gespeist.

Habe ich das schon einmal erwähnt: Ich liebe meinen Job! 

Beim Kleid anziehen überkam es die entspannte Sandra dann doch: Sie wurde richtig nervös! Im Auto ging es zur Erlöserkirche Lohbrügge, wo Nico schon wartete. Nach der Trauung blieben wir im Garten der Kirche , wo die Paarbilder entstanden sind . Im Anschluss fuhren wir zurück zum Waldhaus Reinbek. Die Gäste bereiteten dem Paar einen Empfang mit Herzlaken.

                        Tja, und dann geschah es: Ein FLAMINGO stahl der Braut fast die Show! 

Es handelte ich hierbei um ein Geschenk, welches ein Gast mitgebracht hatte. Mit Helium gefüllt, machte dieser Flamingo sich selbständig, wanderte umher, tanzte allein oder mit Gästen auf der Tanzfläche und wurde zum begehrten Fotoobjekt! Die Party lief!

 

Visagistin: Izabela Podwysocka (https://www.color-up.info)

Brautvorbereitungen/Partylocation: Waldhaus Reinbek

Kirche: Erlöserkirche Lohbrügge